Was ist Hochsensibilität?

  • Sie erleben ganz alltägliche Situationen als anstrengend und stressig?
  • Sie sind häufig körperlich erschöpft und können sich das nicht erklären?
  • Sie sind oftmals erstaunt, dass Sie Situationen „ganz anders“ erleben als Ihr Umfeld?

Möglicherweise sind Sie einfach nur hochsensibel!

Schätzungen zufolge gehören etwa 15 - 20 % der Menschen zu der Gruppe der Hochsensiblen. Aufgrund besonderer Eigenschaften ihres Nervensystems reagieren hochsensible Menschen sensibler und intensiver auf Reize und Informationen als andere Menschen. Sie nehmen zum einen feine Nuancen in zwischenmenschlicher Kommunikation wahr, verfügen über eine hohe Empathie und eine ausgeprägte Intuition.

Zum anderen werden Reize aus der Umgebung wie Gerüche und sensorische Eindrücke intensiv wahrgenommen. Durch die vielen intensiven Reize, die Hochsensible jeden Tag verarbeiten, sind sie in der Lage, Informationen schnell zu vernetzen. Im beruflichen Kontext zeichnet diese Menschen ein hohes Maß an Lösungskompetenz, sozialem Verständnis und Gewissenhaftigkeit aus. Menschen mit dieser Ausprägung sind in der Lage, Zusammenhänge differenziert zu betrachten und umfassende Problemlösungen zu entwickeln.

Menschen mit dieser Wahrnehmungs-Ausprägung neigen häufig jedoch auch zu chronischer Müdigkeit, körperlichen Stress-Symptomen und Überreizung.