Gelassen hochsensibel –

Chancen und Herausforderungen für einen entspannten Umgang mit Hochsensibilität

Wie nehmen Sie Ihre Umwelt wahr? Sind Sie schnell von Lärm, Gerüchen oder Stress beeinträchtigt? Erspüren Sie mit feinen Antennen die Stimmungen in Ihrer Umgebung? Haben Sie den Eindruck, dass Sie „ständig auf Empfang“ sind? Menschen mit einer hochsensiblen Wahrnehmungsbegabung erleben ihre Umwelt anders als ihre Mitmenschen. Sie nehmen Sinneseindrücke intensiver wahr, haben sensible Antennen für Feinheiten in ihrer Umgebung und sind dadurch emotional körperlich stärker beansprucht als Menschen ohne diese Begabung. Vermutet wird, dass ca. 15% bis 20% der Menschen mit dem hochsensiblen Wesensmerkmal ausgestattet sind.

In diesem Workshop geht es darum, die eigene Hochsensibilität zu erkennen und zu entdecken, welche Herausforderungen und Chancen sie uns bietet. Es gibt eine Übersicht zum Thema. Gemeinsam entwickeln wir dann erste Impulse und Ideen, wie wir unseren Alltag gelassen gestalten können.

Ort: FrauenKomm.Gleis1   Bahnhofstr. 15   52134 Herzogenrath
Leitung: 
Sabine Nolden
Termin: Samstag 26. Januar 2019   10:00 – 14:30 Uhr
Kosten: 50 € (incl. MwSt.)
Anmeldung: bis 21. Januar 2019 unter info@frauenkommgleis1.de  
oder 02406-979732